Johanna Liebsch – Fotokünstlerin

 

Lassen sich analoge Atmosphären und Emotionen von Orten über die digitale Welt in den Raum transferieren?

Die Künstlerin Johanna Liebsch beantwortet diese Frage mit ihren haptisch erfahrbaren Kunstwerken. Sie hängen an der Grenze zwischen Fotografie, Malerei und Objekt.

Das Werkzeug ist ihre Kamera, ihre Bühne, die Welt, die sie uns offenbart – wie in einem Plädoyer dafür, das Gefundene neu zu verstehen.

 

PROJEKT EL MURO

In der Werk-Serie EL MURO (Spanisch für die Wand) werden Wände rund um den Globus zum Spiegelbild gesellschaftlicher und ökologischer Einflüsse ihrer Umgebung. Sie archivieren die Magie dieser Orte und bringen uns ihre Poesie zum Greifen nah.

Werk Oaxaca No I

ANALOG DIALOG

In der Serie ANALOG DIALOG transferiert die Künstlerin Johanna Liebsch einen persönlichen Dialog mit der Zeit und dem Zeitgeist – der in diesem Experiment zu einer bildlichen Metapher ihrer individuellen Wahrnehmungen wird.

Aktuell

Ab Juli 2023

POP UP ART GALERIE

in der PopUp Art Galerie im JUPITER sind ab sofort 5 Werke von mir vertreten.

Nächste Ausstellung

Gefördert durch das Stipendienprogramm